Aktuelles Einzelansicht

  • - IHK-Neujahrsempfang 2019

    Wirtschaft vor großen Herausforderungen

    Das Jahr 2018 sei für die Wirtschaft „insgesamt recht gut gelaufen“, sagte Jan Stefan Roell, Präsident der IHK Ulm, in seiner Rede. Obwohl auch für 2019 ein Wachstum von 1,5 Prozent erwartet werde, stehe die Wirtschaft jedoch vor zahlreichen nationalen und internationalen Herausforderungen – allen voran der Brexit. „Wir haben Kunden und Partner in der ganzen Welt, mit denen wir Geschäfte machen wollen“, sagte er. Sorge bereiteten vor allem Handelskonflikte oder Boykotte von Ländern wie Russland und Iran. Aber der Wirtschaftsstandort Deutschland habe auch eigene Schwächen, so Roell weiter. Fehlende Leuchtturmprojekte bei Künstlicher Intelligenz, eine mangelhafte Infrastruktur sowie der Fachkräftebedarf gefährdeten die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen.

     

    Zum gesamten Bericht und zu den Bildern gelangen Sie unter www.ulm.ihk24.de, Nr. 4322572

Die Wirtschaft

IHK-Zeitschrift "Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee" (WAB)
mehr lesen

RSS Feed "Aktuelles"