Aktuelles Einzelansicht

  • 16.12.2018 - Titelthema Balance

    Die neue Ausgabe des THERAPY-Magazins thematisiert die Wichtigkeit des Gleichgewichts

    „Wir Menschen stellen uns einer Aufgabe erst, wenn wir davon überzeugt sind, dass wir sie auch erfolgreich bewältigen können.“ So fasst THERAPY-Chefredakteur Jakob Tiebel in seinem Vorwort die Forschungsergebnisse des kanadischen Psychologen Albert Bandura zusammen. Menschen, die Vertrauen in ihre eigenen Fähigkeiten haben, erleben sich selbstwirksam.

    Freies Stehen und Gehen ohne Verlust des Gleichgewichts und die Angst eines Sturzes sowie Rückgewinn von Selbstvertrauen in die eigenen Fähigkeiten, darum geht es in den Schwerpunktthemen der kommenden THERAPY-Ausgabe. Weltweit stellt ein Schlaganfall jede Minute mindestens einen Menschen unerwartet vor große Herausforderungen. Für viele Patienten ist dies eine Situation des Kontrollverlustes, geprägt vom Glauben, durch äußere Umstände und nur durch Hilfe anderer noch etwas bewirken zu können. Aufgabe vieler Therapeuten ist es daher, diese Menschen – im wahrsten Sinne des Wortes – wieder auf die Beine zu bringen.

    Eine Studie untersuchte, wie auch robot-assistives Gangtraining die selbsterlebte Gangsicherheit von Patienten mit erworbener Hirnschädigung beeinflusst. Im Verlauf der Studie verbesserten sich Gleichgewicht und Sturzangst der Patienten signifikant. Das Training mit dem THERA-Trainer e-go scheint daher eine sinnvolle Ergänzung zur konventionellen Gangtherapie in der neurologischen Reha zu sein.

     

    Haben Sie Interesse an neurologischen Themen? Dann holen Sie sich weitere Infos unter www.thera-trainer.de.

Die Wirtschaft

IHK-Zeitschrift "Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee" (WAB)
mehr lesen

RSS Feed "Aktuelles"