Aktuelles Einzelansicht

  • 16.12.2018 - ESTA macht fit

    ESTA bietet seinen Mitarbeitern seit Anfang Oktober Workout-Kurse an.

    Seit vielen Jahren ist ESTA im betrieblichen Gesundheitsmanagement engagiert und legt mit Gesundheitstagen, Sportturnieren oder beispielsweise Schutzimpfungen vielfältige Schwerpunkte in diesem Bereich. Seit Herbst dieses Jahres stehen den Beschäftigten nun zwei unterschiedliche Fitness-Kurse zur Verfügung, die insgesamt dreimal wöchentlich am Firmenstandort in Senden stattfinden.

    „Ein Workout fördert nicht nur die Gesundheit, es hat erwiesenermaßen auch positive Effekte auf die Leistungsfähigkeit und Motivation der Teilnehmer. Zudem hilft es beim Stressabbau, steigert das allgemeine Wohlbefinden und trägt zu einer guten Atmosphäre unter den Kollegen bei“, weiß ESTA Marketingmitarbeiterin Anastasia Gerhauser, die nebenberuflich als Fitness Coach tätig ist und die Kurse fortan leitet. „Beim “Good Morning Fitness“ geht es um leichtes Mobilitäts- und Dehntraining.

    Beim zweiten Kurs „Powerworkout“ ist der Name Programm. Hierbei bekommen die Teilnehmer ein Ausdauertraining, das am eigenen Körpergewicht ausgerichtet ist und Kräftigungsübungen für die Bauch-, Beine-, Po- und Arm-Muskulatur beinhaltet.

    Damit das Training nicht langweilig wird, hat sich die Trainerin etwas Besonderes ausgedacht: „Die Workouts werden im Rahmen einer zehnwöchigen Challenge durchgeführt. Der Teilnehmer, der die meisten Kurse besucht hat, erhält am Ende eine Überraschung.“

Die Wirtschaft

IHK-Zeitschrift "Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee" (WAB)
mehr lesen

RSS Feed "Aktuelles"