Aktuelles Einzelansicht

  • 09.05.2018 - Make it in Ulm!

    Gemeinsam internationale Studierende an die Region binden

     

    Mit einem neuen Veranstaltungsformat will das Fachkräftebündnis Ulm/Oberschwaben internationale Studierende der Universität Ulm sowie der Hochschulen Ulm und Neu-Ulm an die Region binden. Sie sollen bessere Chancen erhalten, um nach ihrem Abschluss am Hochschulort zu bleiben. Für Unternehmen sollen Wege eröffnet werden, ihren Fachkräftebedarf auch mit Alumni aus dem Ausland zu decken.

     

    „Make it in Ulm! bringt internationale Studierende und Unternehmen zusammen. Mit dieser Veranstaltung zeigen wir, dass wir gemeinsam mehr erreichen können“, so die stellvertretende Abteilungsleiterin Bildungsprojekte der IHK Ulm, Silvia Geppert, in ihrer Begrüßung. Etwa 170 Studierende nutzten im Rahmen einer kleinen Messe am 23. April in der IHK Ulm die Gelegenheit, mit elf Unternehmen aus der Region ins Gespräch zu kommen. 

     

    Bitte lesen Sie weiter unter www.ulm.ihk24.de, Nr. 4050916

Die Wirtschaft

IHK-Zeitschrift "Die Wirtschaft zwischen Alb und Bodensee" (WAB)
mehr lesen

RSS Feed "Aktuelles"